• RIGI CENTER - AUSSENANSICHT
  • RIGI CENTER - AUSSENANSICHT
  • RIGI CENTER - AUSSENANSICHT
  • RIGI CENTER - AUSSENANSICHT
  • RIGI CENTER - INNENANSICHT Erdgeschoss
  • RIGI CENTER - INNENANSICHT Obergeschoss
  • RIGI CENTER - EG
  • RIGI CENTER - EG
  • RIGI CENTER - EG
  • RIGI CENTER - 1. STOCK
  • RIGI CENTER - 1. STOCK
  • RIGI CENTER - 1. STOCK
  • RIGI CENTER - 1. STOCK
  • RIGI CENTER - 1. STOCK
  • RIGI CENTER - 1. STOCK
  • RIGI CENTER - 2. STOCK
  • RIGI CENTER - 2. STOCK
  • RIGI CENTER - 2. STOCK
  • RIGI CENTER - 2. STOCK
HISTORIE

Am 30.10.1985 erfolgte der Abbruch der Bahnhofsgaststätte an der Hauptstraße in Peißenberg. Mit Wehmut erinnerten sich wohl Zuschauer an die Zeiten zurück, als „Der Saal“ noch zu den beliebten Lokalen in Peißenberg zählte und nun Stück für Stück dieser alten, beliebten Gaststätte abgetragen wurde.

Ein historischer Rückblick: Am 07.04.1880 erhielt Michael Grünwald, Posthalter, die Genehmigung zur Errichtung der Bahnhofsgaststätte, einst bezeichnet „an der Station Sulz“. 1924 übernahm Max Saal und seiner Frau Maria den Gasthof. Bald nannte man die Wirtschaft nach den Wirtsleuten einfach „beim Saal“ und die dortige Straßenkurve die „Saal-Kurve“. An schönen Tagen lockte der schattige Kastaniengarten zu einer willkommenen Einkehr. An die im Tanzsaal stattfindenden lustige Faschingsbälle, herrlichen Feste und Feiern erinnerte man sich noch lange und gerne. Nach dem Tod von Max Saal, führte seine Gattin Maria den Betrieb bis 1976 weiter.

Es folgten wechselnde Pächter und mit der Wirtschaft ging es bergab. Der Besitzer, die Weilheimer Brauerei „Bräuwastl“, hatte bald kein Interesse mehr an dem inzwischen renovierungsbedürftigen Gebäude und so kam es schließlich zum Abbruch. 1990 wurde an der ehemaligen Bahnhofsgaststätte ein Einkaufszentrum errichtet, das Rigi Center. Die wechselhafte Geschichte des Einkaufszentrums führte schließlich zur Versteigerung im Jahre 2011. Die neuen Besitzer, Familie Michaela und Manfred Vollmer sanierten grundlegend: Der östliche Gebäudeteil wurde entkernt und moderne Haustechnik installiert, Gemeinschaftsbereiche erneuert und mit hochwertigen Materialien ausgestattet. Im Rigi Center befindet sich heute ein modernes, ganzheitliches Einkaufs- und Gesundheitszentrum.



(Quelle: Biller, Max: Peißenberger Heimat-Lexikon, 2. Aufl. 1984, u. Bericht von Dietlinde Schweyer im „Weilheimer Tagblatt“ v. 31.10./1.11.1985; Photo: M. Biller, Oktober 1985)
RIGI CENTER - INFO






KONTAKT:
Rigi Center - Immobilienverwaltung
Michaela & Manfred Vollmer
Hauptstraße 116 · 82380 Peißenberg
info(at)rigi-center.de · www.rigi-center.de


Facebook    Google+


ÖFFNUNGSZEITEN:
(Öffnungszeiten können vom jeweiligen Mieter abweichen)

Montag - Freitag: 07:00 Uhr - 20:00 Uhr
Samstag: 08:00 Uhr - 13:00 Uhr
Sonntag / Feiertag: Geschlossen


SERVICE:
  Direkt am Bahnhof (5 Gehminuten)
  Bushaltestelle direkt am Haus
  Parkplätze am Haus (ohne Gebühr)
  Behindertengerechter Aufzug bis in den 2. Stock
  Behindertengerechte Räume
  Behindertengerechtes WC im Erdgeschoss